BrainTrust - Unternehmenskultur IST - Analyse

Kultur - Fragebogen

Bitte füllen Sie die vorliegenden Fragebogen aus und erhalten Sie Ihr persönliches Kulturradar, das die vier Dimensionen Anpassungsfähigkeit, Mission, Konsistenz und Engagement/Beteiligung bewertet, aus denen jede Unternehmenskultur besteht. (In dieser Version kann nur eine Meinung berücksichtigt werden. In Ihrem Unternehmen könnte eine Umfrage notwendig sein.)

Veränderungsbereitschaft
ist der Weg, wie die Dinge erledigt werden, sehr flexibel und leicht zu verändern
reagieren wir sehr erfolgreich auf die Wettbewerber und andere Veränderungen des Umfelds
werden neue und verbesserte Verfahren kontinuierlich übernommen
erfahren Versuche, Veränderungen voranzutreiben, keinerlei Widerstände
kooperieren unterschiedliche Organisationseinheiten oft, um Veränderungen zu schaffen
Kundenfokus
führen Kundenkommentare und -empfehlungen oft zu Veränderungen
beeinflusst der Input unserer Kunden unsere Entscheidungen
haben alle Mitarbeiter ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden
werden Kundeninteressen immer in unseren Entscheidungen mitberücksichtigt
wird einer direkter Kontakt zwischen Kunden und unseren Mitarbeitern gefördert
Organisationales Lernen
werden Fehler als Chance gesehen, sich zu verbessern und zu lernen
wird Risikobereitschaft und Innovation gefördert und belohnt
fallen Dinge nicht unter den Tisch, sondern werden grundsätzlich abgewogen
ist Lernen ein wichtiges Ziel in unserer täglichen Arbeit
stellen wir sicher, dass die rechte Hand weiss, was die linke Hand tut
Strategische Richtung
gibt es ein langfristiges Ziel und die dazugehörige Richtung
bringt unsere Strategie andere Unternehmen dazu, ihr Wettbewerbsverhalten zu ändern
gibt es eine klare Mission, die unserer Arbeit einen Sinn und eine Richtung gibt
existiert eine klare Strategie für die Zukunft
ist mir als Mitarbeiter die strategische Richtung verständlich
Ziele
gibt es eine weit verbreitete Übereinstimmung mit den Zielen (MbO)
werden Ziele festgelegt, die sehr ambitioniert, aber realistisch sind
werden unsere Führungskräfte an den Zielen gemessen, die uns gesetzt wurden
wir überprüfen laufend unseren Fortschritt mit unseren festgelegten Zielen
verstehen Mitarbeiter, was wir brauchen, um langfristig erfolgreich zu sein
Vision
teilen unsere Mitarbeiter unsere Vision, wo wir uns in der Zukunft sehen
vertreten Führungskräfte einen langfristig ausgerichteten Standpunkt
schadet kurzfristiges Denken nicht der langfristigen Vision
schafft die Vision Erwartungen und Motivation der Mitarbeiter
sind kurzfristige Forderungen erledigbar, ohne der langfristigen Vision zu schaden
Kernwerte
handeln unsere Führungskräfte so, wie sie es predigen
gibt es einen charakteristischen Führungsstil und unterschiedliche Praktiken
gibt es einen klaren und konsistenten Satz von Werten, die uns in unserer Arbeit anleiten
gilt: Kernwerte zu ignorieren, bringt uns in Schwierigkeiten
gibt es einen ethischen Code, der unser Verhalten leitet und sagt, was richtig und falsch ist
Übereinstimmung
versuchen wir, wenn Uneinigkeit auftritt, eine "win-win"-Situation zu erreichen
gibt es eine "starke" Kultur
ist es einfach, Konsens zu erreichen, auch bei schwierigen Themen
haben wir niemals Schwierigkeiten, Übereinstimmung bei Schlüsselthemen zu erlangen
gibt es eine klare Vereinbarung über den richtigen und den falschen Weg, Dinge zu tun
Koordination & Integration
ist der Ansatz, Geschäfte zu machen, sehr beständig und vorhersehbar
teilen Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen dieselbe Sichtweise
ist es einfach, Projekte über verschiedene Teile der Organisation zu koordinieren
ist Arbeiten mit Kollegen aus anderen Bereichen sehr vertraut, gerade so, als sei er aus demselben Bereich
sind die Ziele über die verschiedenen Ebenen aufeinander abgestimmt und gradlinig ausgerichtet
Einbindung
sind die meisten Mitarbeiter sind stark in Ihre Arbeit eingebunden
werden Entscheidungen auf der Ebene getroffen, auf der die besten Informationen zur Verfügung stehen
sind Informationen weit verbreitet, so dass jeder die Informationen bekommen kann, die er braucht
glaubt jeder, dass sein Beitrag eine positive Auswirkung haben kann
ist die Geschäftsplanung laufend und beteiligt jeden zu einem bestimmten Maß
Teamorientierung
werden Kooperationen über verschiedene Bereiche aktiv gefördert
arbeiten die Mitarbeiter als seien sie Teils eines Teams
wird Teamarbeit der klassischen Hierarchie vorgezogen, um die Arbeit zu erledigen
stellen Teams die primäre Struktur dar
ist die Arbeit so organisiert, dass jeder die Beziehung zwischen seiner Arbeit und den Zielen des Unternehmens erkennen kann
Entwicklung d. Fähigkeiten
wird Autorität delegiert, so dass jeder eigenverantwortlich handeln kann
verbessern sich die Fähigkeiten der Mitarbeiter laufend
gibt es eine laufende Investition in die Fähigkeiten der Mitarbeiter (Schulungen, Job Rotation,…)
werden die Fähigkeiten der Mitarbeiter als wichtige Quelle für einen Wettbewerbsvorteil gesehen
entstehen keine Probleme dadurch, dass wir nicht die notwendigen Fähigkeiten hätten, die Arbeit zu erledigen
 

Kultur - Radar

 
 

Machen Sie Ihren persönlichen Termin.